Blind mit Hund

Du bist blind und hast nen Hund. 29 Sätze.

  1. #Dubistblind, wenn niemand in deiner Nähe sein will, während du Stöckchen für deinen Hund wirfst.
  2. #Dubistblind, wenn du den Eingang zur Tierarztpraxis suchst, aber dein Führhund wieder mal so tut, als wäre das Haus unsichtbar.
  3. #Dubistblind, wenn dein Hund gelernt hat, bei dir außer seinem allerliebsten Bettelblick auch noch Berührung oder Geräusche einzusetzen.
  4. #Dubistblind, wenn du nicht glauben kannst, wie schnell frisch gewaschene Kleidung angeblich wieder voller Hundehaare ist.
  5. #Dubistblind, wenn du auf den Knien vorsichtig mit den Händen durchs Zimmer tastest, nachdem du gerochen hast, dass deinem Hund übel war.
  6. #Dubistblind, wenn dein Hund soviel wie ein guter Neuwagen kostet.
  7. #Dubistblind, wenn du kaum etwas über die ersten zwei Lebensjahre deines Hundes weisst.
  8. #Dubistblind, wenn alle deinen Hund bewundern und denken, du müsstest nur den Führbügel halten und mitlaufen.
  9. #Dubistblind, wenn viele Menschen glauben, dein Hund würde für dich entscheiden, wann du die Straße sicher überqueren kannst.
  10. #Dubistblind, wenn manche Leute vermuten, dein Hund würde dir auch das klingelnde Telefon bringen, Türen öffnen und beim sortieren der Wäsche helfen.
  11. #Dubistblind, wenn einige Menschen es für Tierquälerei halten, dass sie deinen Hund nicht streicheln dürfen, während er arbeitet.
  12. #Dubistblind, wenn Leute deinen hund dafür bewundern, „wie toll er arbeitet“, auch wenn er 10 Meter hinter dir trottet.
  13. #Dubistblind, wenn du draussen die Hände mit Führgeschirr, Leine und Stock voll hast, sobald dein Hund frei hat.
  14. #Dubistblind, wenn du mit zwei Hunden spazierengehst und dafür zwei unterschiedlich klingende Glöckchen brauchst.
  15. #Dubistblind, wenn dein Hund langsam schwerhörig wird, weil an seinem Halsband dauernd etwas klappert oder klingelt.
  16. #Dubistblind, wenn dein Hund darin geübt ist, auch ohne Licht Treppen runterzulaufen.
  17. #Dubistblind, wenn dein Hund nach Sonnenuntergang im Dunklen lebt.
  18. #Dubistblind, wenn dein Hund seine letzten Jahre vielleicht nicht mit dir verbringen kann, weil es leider einfach nicht geht.
  19. #Dubistblind, wenn du keinen Einfluß darauf hast, ob du deinen neuen Hund schon in einigen Wochen oder erst in einigen Jahren bekommst. Oder nie.
  20. #Dubistblind, wenn die Hundespaziergänge oft der einzige Grund sind, rauszugehen.
  21. #Dubistblind, wenn dein Hund dich von der Bahnsteigkante zurückdrängt, damit du dich nicht vor den Zug werfen kannst.
  22. #Dubistblind, wenn dein Hund im Zug eine kostenlose Sitzplatzreservierung kriegt und keine Fahrkarte braucht.
  23. #Dubistblind, wenn dein Hund fast überall mitkommen, freilaufen und hinmachen darf.
  24. #Dubistblind, wenn du denjenigen, der dich gerade angemotzt hat, darum bittest, dir zu helfen, den Kot deines Hundes wegzumachen.
  25. #Dubistblind, wenn du nicht bemerkst, dass deinem oft Gras fressendem Hund wieder mal ein langer Grashalm aus dem Po hängt.
  26. #Dubistblind, wenn du beim Tierarzt aus der Dose mit den Hundeleckerli nascht, weil du sie mit der daneben stehenden Dose Menschenleckerli verwechselst.
  27. #Dubistblind, wenn dein Hund glücklich über das Privileg ist, dich in Lebensmittelgeschäfte begleiten zu dürfen.
  28. #Dubistblind und magst Hunde, weshalb du oft in die Hocke gehst, damit du sie mit deinen Händen sehen kannst.
  29. #Dubistblind, aber weiß das auch dein Hund? :-)

** Geschrieben von Per Busch, veröffentlicht im Oktober 2017 **

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s