Du und die Sehenden

„Meine Blindheit macht mich nicht traurig, sehende Mitmenschen manchmal schon.“

Bei der Zusammenstellung der folgenden Sätze fiel mir neben dieser Doppeldeutigkeit auf, wie sehr Blindheit auch eine soziale Behinderung ist. Das war mir vorher nicht so klar.

#Dubistblind, aber alleine in deiner Wohnung fühlst du dich meistens garnicht blind.
#Dubistblind, wenn du außerhalb deiner Wohnung nie weißt, ob du vielleicht gerade beobachtet wirst.
#Dubistblind, worauf Kinder gern lautstark hinweisen und die Eltern dann peinlich berührt „Psst“ flüstern.

#Dubistblind, wenn Sehende instinktiv denken, dass du neidisch auf sie sein müsstest und sie sich in deiner Nähe daher oft etwas unbehaglich fühlen.
#Dubistblind, wenn du Sehende an ihre Angst vor der Dunkelheit erinnerst.
#Dubistblind, wenn du mitleidige Blicke nicht sehen musst.

#Dubistblind, wenn Menschen in deiner Gegenwart Angst haben, etwas Falsches zu sagen.
#Dubistblind, wenn Menschen dir auf dem Bürgersteig ausweichen, indem sie sich stumm flach an die Hauswand drücken.
#Dubistblind, wenn man dich manchmal behandelt, als wärst du auch noch schwerhörig, gehbehindert und debil.
#Dubistblind, wenn Sehende zu dir aus Versehen auch schon mal sowas wie „wär ich blind, würd ich mich umbringen“ gesagt haben.

#Dubistblind, wenn Leute dich manchmal dafür loben, „wie toll du die Treppe runtergehen kannst“.
#Dubistblind, wenn du Leute von hinten anrempelst und die sich dann bei dir entschuldigen.
#Dubistblind, wenn dir Leute in öffentlichen Verkehrsmitteln ihren Platz anbieten, obwohl sie ihn selber brauchen.

#Dubistblind, wenn andere in dir oft einen Superhelden oder eine arme Sau sehen. Nichts dazwischen.
#Dubistblind, wenn deine Mitmenschen dich oft bewundern, bemitleiden oder bevormunden. Gerne auch gleichzeitig.
#Dubistblind, wenn fremde Menschen dir sagen, dass sie für dich beten wollen oder dass sie dich inspirierend finden.

#Dubistblind und viele vermuten, du würdest ein Musikinstrument spielen und hättest das absolute Gehör.
#Dubistblind und manche glauben, du hättest extrem hochentwickelte Sinne und übersinnliche Begabungen wie das dritte Auge oder andere esoterische Fähigkeiten.
#Dubistblind und alle denken, du könntest kein Wässerchen trüben.
#Dubistblind und viele können sich anfänglich kaum vorstellen, dass du auch Alkoholiker, Richter, Betrüger, Journalist, Gewalttäter, Familienoberhaupt, Leistungssportler, Programmierer, Politiker, Dieb, Lehrer, ganz normal sein könntest.

#Dubistblind, wenn sich jemand plötzlich wortlos deine Hand schnappt, um sie zu schütteln, statt zu sagen, dass er dir die Hand geben möchte.
#Dubistblind, wenn du jemand die Hand geben willst und er hält dir ohne Erklärung linkisch den Arm oder die falsche Hand hin, weil die richtige belegt ist.

#Dubistblind, wenn du gerade voller Tatendrang bist, aber wegen einer Kleinigkeit allein nicht weiterkommst und kein Sehender ist da, um dir kurz zu helfen.
#Dubistblind, falls du selten sehende Hilfe findest, wenn du sie gerade brauchst, dir andere aber oft helfen wollen, wenn bei dir alles OK ist.
#Dubistblind, wenn Sehende anderen gerne davon erzählen, wie sie dir geholfen haben.
#Dubistblind, wenn du dich über unauffällige Hilfe freust.
#Dubistblind, wenn deine Möglichkeiten und Grenzen von deinen sehenden Mitmenschen abhängen.

** Geschrieben von Per Busch, veröffentlicht im Oktober 2017 **

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s